BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS IM KAMPF GEGEN LEUKÄMIE:

Spender werden

Lassen Sie sich typisieren, damit Sie als potenzieller Stammzellspender zur Verfügung stehen können, wenn es darauf ankommt ein Menschenleben zu retten!

Ohne finanzielle Hilfe geht es nicht ...

Die Kosten einer Typisierung werden weder durch Bund oder Länder noch durch die Krankenkassen getragen. Daher sind wir auf Ihre finanzielle Hilfe angewiesen.

Organisieren Sie eine Typisierungsaktion!

In Ihrem Umfeld ist jemand auf eine Stammzellspende angewiesen und Sie möchten eine Typisierungsaktion organisieren? Wir unterstützen Sie gern!

Ich freue mich, das ich gerettet wurde und leben darf!

► Was hat sich seit der Transplantation für dich in deinem Alltag, Leben und Denken geändert?

„Ich habe gelernt, positiv mit der Krankheit umzugehen. Viele andere Dinge in meinem Leben sind unwichtig geworden.“

► Wie hast du die Transplantation gesundheitlich vertragen?

„Die Zeit vor der Stammzelltransplantation war nicht so schön. Ich habe innerhalb von 10 Tagen 6 Chemotherapien bekommen. Auch nachher waren Übelkeit, Durchfall und Haarausfall meine ständigen Begleiter. Das war für mich und für meine Familie das schlimmste Erlebnis in meinem Leben.“

► Wie habt ihr als Familie diese Zeit überstanden?

„Mein Glaube und unser Familienzusammenhalt hat mir unwahrscheinlich viel Kraft gegeben. Ohne sie wäre ich heute nicht mehr hier.

► Was war die größte Herausforderung im letzten Jahr?

„Es war schwer zu sehen, dass meine Freunde ohne mich zum Schwimmen oder Essen gegangen sind. Das war natürlich ok, aber ich war ja nach der Transplantation für 100 Tage in Quarantäne da ich mich nicht mit irgendwelchen Krankheiten anstecken durfte. Meine Mutter hat mir jeden Tag mein Wunschessen gekocht, das war klasse !!! Jetzt ist alles wieder super— ich gehe in die Schule und treffe mich jeden Tag mit meinen Freunden.

► Wie geht es für dich in dem folgenden Jahr weiter?

„Mein Ziele für dieses Jahr sind: Ein Schulwechsel in die neunte Schulklasse und meine wiedergewonnene Gesundheit in vollen Zügen zu genießen.

► Was würdest du gerne Menschen sagen, die noch überlegen, ob sie sich typisieren lassen sollen?

„Meiner Meinung nach, sollten alle Menschen über die Stammzellspende besser informiert werden und wieviel Leben sie retten kann !!!! Auch wir wussten bis zu meiner Krankheit nicht das es so etwas überhaupt gibt. Dies könnte durch Projekttage innerhalb der Berufsschulen und Schulen erfolgen oder aber auch mit in den Unterrichtsstoff einfließen. Jeder kann Leben retten!!!! Ich freue mich, das ich gerettet wurde und leben darf……..

Bitte unterstützen Sie diese Aktion mit einer Geldspende!

jede Typisierung verursacht Kosten, die weder von Bund und Ländern, noch von den Krankenkassen übernommen werden. Daher sind wir auch für diese Aktion auf Ihre Geldspenden angewiesen.

Sie haben hier die Möglichkeit, direkt und online zu spenden.

Ja, ich möchte diese Aktion unterstützen!