BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS IM KAMPF GEGEN LEUKÄMIE:

Spender werden

Lassen Sie sich typisieren, damit Sie als potenzieller Stammzellspender zur Verfügung stehen können, wenn es darauf ankommt ein Menschenleben zu retten!

Ohne finanzielle Hilfe geht es nicht ...

Die Kosten einer Typisierung werden weder durch Bund oder Länder noch durch die Krankenkassen getragen. Daher sind wir auf Ihre finanzielle Hilfe angewiesen.

Organisieren Sie eine Typisierungsaktion!

In Ihrem Umfeld ist jemand auf eine Stammzellspende angewiesen und Sie möchten eine Typisierungsaktion organisieren? Wir unterstützen Sie gern!

Typisierungsaktion in Kierspe

Zweifache Lebensretter in Kierspe gesucht

Pro Jahr erkranken alleine in Deutschland ca. 14.000 Menschen an Leukämie oder anderen bösartigen Krankheiten des Immunsystems und des blutbildenden Systems. Für viele der
Betroffenen ist die Übertragung von gesunden Stammzellen und der Erhalt von dutzenden Blutspenden die einzige Chance, diese Krankheiten zu besiegen und zu überleben.

Die Westdeutsche SpenderZentrale (WSZE) und der DRK-Blutspendedienst West suchen deshalb am 18. Mai 2018 in Kierspe gemeinsam nach Lebensrettern.

Von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr gibt es im DRK-Heim Heideweg 5 58566 Kierspe die Möglichkeit, gleich doppelt zu helfen.

Spenden Sie Blut und lassen Sie sich aufnehmen als freiwilliger Stammzellspender.

Blutspendern, die sich als freiwillige Stammzellspender weltweit aufnehmen lassen möchten, werden im Rahmen der Blutspende nur ca. 5 ml Blut zusätzlich entnommen. Der Fund eines "genetischen Zwillings“ gleicht dem eines Lottogewinns und deshalb ist jede weitere typisierte Person von enormer Wichtigkeit.
Wer an diesem Tag nicht zur Blutspende gehen darf bzw. möchte, der hat trotzdem die Chance, sich typisieren zu lassen.

Wir sind sehr dankbar, dass der Lions Club Meinerzhagen-Kierspe die WSZE in diesem Jahr erneut unterstützt und die Kosten für die Typisierungen übernimmt!
Leider werden die Untersuchungskosten (Bestimmung der Gewebemerkmale) weder von Bund oder Ländern, noch von den Krankenkassen übernommen, so dass diese durch
Spendengelder finanziert werden müssen.

Das Alter für eine Aufnahme in die Datei der WSZE beträgt 17 bis 50 Jahre. Bei einer Blutspende sind die Altersgrenzen anders. Hier muss man mindestens 18 Jahre alt sein. Neuspender dürfen nicht älter als 68 Jahre sein. Vor der Blutspende sollte ausreichend getrunken und normal gegessen werden. Es wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt.

Unterstützen Sie diese Aktion!

Lassen Sie sich im Rahmen dieser Aktion typisieren!

18.05.2018
11-19 Uhr

DRK-Heim
Heideweg 5
58566 Kierspe