BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS IM KAMPF GEGEN LEUKÄMIE:

Spender werden

Lassen Sie sich typisieren, damit Sie als potenzieller Stammzellspender zur Verfügung stehen können, wenn es darauf ankommt ein Menschenleben zu retten!

Ohne finanzielle Hilfe geht es nicht ...

Die Kosten einer Typisierung werden weder durch Bund oder Länder noch durch die Krankenkassen getragen. Daher sind wir auf Ihre finanzielle Hilfe angewiesen.

Organisieren Sie eine Typisierungsaktion!

In Ihrem Umfeld ist jemand auf eine Stammzellspende angewiesen und Sie möchten eine Typisierungsaktion organisieren? Wir unterstützen Sie gern!

Typisierungsaktion in Meinerzhagen unterstützt durch Lions Club Meinerzhagen-Kierspe

Pro Jahr erkranken allein in Deutschland nahezu 14.000 Menschen an Leukämie oder anderen bösartigen Krankheiten des Immun- und blutbildenden Systems. Für viele der Betroffenen ist die Übertragung von gesunden Stammzellen und der Erhalt von dutzenden Blutspenden die einzige Chance, diese Krankheiten zu besiegen und zu überleben.

Die Westdeutsche SpenderZentrale (WSZE) sucht deshalb am 07.03.2017 gemeinsam mit dem DRK-Blutspendedienst West nach Lebensrettern.
In der Zeit von 15:30 Uhr bis 20:30 Uhr gibt es in der Städtischen Realschule, Schulzentrum Rothenstein, 58540 Meinerzhagen, die Möglichkeit zu helfen.

Wer gleich doppelt Leben retten möchte, lässt sich im Rahmen der Blutspende auch direkt als potenzielle/r Stammzellspender/in aufnehmen. Natürlich besteht auch die Option, sich nur typisieren zu lassen.

Leider werden die Untersuchungskosten (Bestimmung der Gewebemerkmale) weder von Bund und Ländern, noch von den Krankenkassen übernommen, so dass diese durch Spendengelder finanziert werden müssen.
Wir sind sehr dankbar, dass der Lions Club Meinerzhagen-Kierspe die WSZE finanziell unterstützt und die Kosten für die Typisierungen übernimmt! Der Lions Club initiiert diese Unterstützung für eine Typisierungsaktion nun bereits zum dritten Mal.

So einfach können Sie Hoffnung auf Leben geben:
Blutspendern, die sich zusätzlich typisieren lassen möchten, wird im Rahmen der Blutspende nur ein zusätzliches Röhrchen Blut entnommen.
Wer sich nur typisieren lassen möchte, dem wird ein Abstrich der Mundschleimhaut angeboten.

Jede/r neu typisierte Spender/in erhöht die Chance für einen z. B. an Leukämie erkrankten Patienten DEN „genetischen Zwilling“ zu finden, den er so dringend benötigt, um zu überleben.

Bis jedoch eine Behandlung von fremden Blutstammzellen erfolgen kann, erhalten viele schwerstkranke Patienten im Rahmen ihrer Chemotherapie regelmäßig eine große Menge an Blutspenden, da bei diesen Patienten das eigene blutbildende System gestört ist.

Das Alter für eine Aufnahme in die Datei der WSZE beträgt 18 bis 50 Jahre.
Bei der Blutspende sind die Altersgrenzen anders. Hier muss man mindestens 18 Jahre alt sein. Neuspender dürfen nicht älter als 68 Jahre sein.

Unterstützen Sie diese Aktion!

Lassen Sie sich im Rahmen dieser Aktion typisieren!

07.03.2017
15:30 - 20:30 Uhr

Städtische Realschule, Schulzentrum
Rothenstein
58540 Meinerzhagen

Bitte unterstützen Sie diese Aktion mit einer Geldspende!

jede Typisierung verursacht Kosten, die weder von Bund und Ländern, noch von den Krankenkassen übernommen werden. Daher sind wir auch für diese Aktion auf Ihre Geldspenden angewiesen.

Sie haben hier die Möglichkeit, direkt und online zu spenden.

Ja, ich möchte diese Aktion unterstützen!